VorsorgePlaner / Vorsorge Glossar / Digitaler Nachlass

Was ist ein Digitaler Nachlass?

Der Begriff Digitaler Nachlass umfasst den digitalen Teil des Erbes einer Person.

In einer zunehmend digitalisierten Welt, in der wir unser Leben immer stärker online führen, gewinnt der digitale Nachlass an Bedeutung. Doch was genau verbirgt sich dahinter?

Der digitale Fußabdruck

Unser digitaler Fußabdruck umfasst sämtliche digitale Spuren, die wir im Internet hinterlassen. Dazu gehören E-Mails, Fotos und Videos in Cloud-Speichern, Social-Media-Profile, Online-Konten, Blogs, Websites, digitale Verträge und vieles mehr. Mit einem Digitalen Nachlass bezeichnet man das gesamte Erbe an digitalen Daten und Dokumenten einer Person, das nach ihrem Tod weiterexistiert.

Die Herausforderung

Die Verwaltung und Regelung des Digitalen Nachlasses stellt für Hinterbliebene oft eine Herausforderung dar. Im Falle eines Todes sind die Zugangsdaten zu Online-Konten, E-Mail-Accounts und anderen digitalen Diensten meist nur der verstorbenen Person bekannt. Ohne diese Informationen wird der Zugriff auf die digitalen Daten und Konten erschwert oder sogar unmöglich.

Digitale Vorsorge treffen

Es ist daher ratsam, bereits zu Lebzeiten Vorkehrungen für den Umgang mit dem Digitalen Nachlass zu treffen. Eine Möglichkeit besteht darin, eine Digitale Vorsorge zu treffen.

Dabei kann man beispielsweise eine Liste mit Zugangsdaten und Passwörtern erstellen und diese an eine vertrauenswürdige Person weitergeben.

Alternativ bieten einige Online-Dienste mittlerweile die Möglichkeit an, einen Digitalen Nachlassverwalter zu benennen. Dieser hat im Todesfall Zugriff auf die digitalen Daten und kann diese im Sinne der verstorbenen Person verwalten oder löschen.

Gesetzliche Regelungen

Die rechtlichen Rahmenbedingungen zum Digitalen Nachlass sind noch nicht abschließend geklärt. Aktuell gibt es in Deutschland noch keine einheitliche gesetzliche Regelung, die den Umgang mit dem Digitalen Nachlass regelt. Allerdings haben sich einige Gerichte mit dem Thema befasst und Urteile gefällt, die als Orientierung dienen können.

Tipp: Um Unsicherheiten zu vermeiden und deinen Digitalen Nachlass gezielt zu regeln, ist es empfehlenswert, frühzeitig mit einer Vorsorgeplanerin zu sprechen. Sie können dich bei der Gestaltung deines Digitalen Nachlassplans unterstützen.

Ein gut geregelter Digitaler Nachlass kann die Angehörigen entlasten und dafür sorgen, dass deine digitalen Daten und Erinnerungen in verantwortungsvollen Händen bleiben.

Weiterführende Informationen und kostenlose Vorlagen rund um das Thema Vorsorge findest du auf unserer Website vorsorgeplaner.online. Lass dich von unseren Experten beraten und erstelle deine individuelle Vorsorgeplanung.

Hinweis: Dieser Artikel dient lediglich zur allgemeinen Information und stellt keine rechtliche Beratung dar.

Diese Seite mit Freund:innen teilen:


Kontakt

Du hast Fragen? Wir sind für dich da!

Copyright © VorsorgePlaner 2024