VorsorgePlaner / Vorlagen / Bestattungsverfügung / BeVü zum Ausdrucken

Bestattungsverfügung zum Ausdrucken – Vorlage und alle wichtigen Informationen

Eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken ist ein wichtiger Bestandteil jeder Vorsorgeplanung.

Sie ermöglicht es Dir, selbstbestimmt über Deine Bestattungswünsche zu entscheiden und Deinen Angehörigen in einer schwierigen Zeit klare Anweisungen zu geben.

Mit unserer kostenlosen Vorlage zur Bestattungsverfügung kannst Du schnell und einfach Deine persönlichen Wünsche festhalten.

Die Vorlage ist Teil unserer Sammlung kostenloser Vordrucke zur Vorsorgeplanung, zu der auch Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Sorgerechtsverfügung, Konto- und Depotvollmacht, Testament, Berliner Testament und Bestattungsvollmacht gehören.

Lade unsere Muster kostenlos herunter und erstelle deine persönlichen Vorsorgedokumente.

Tablet-PC mit  Stift liegt auf einem Tisch.

Erstelle deine Bestattungsverfügung einfach online - kostenlos, sicher, schnell. / Bildquelle: Kelly Sikkema - Unsplash.com

background

Kerninhalte des Beitrags zur Bestattungsverfügung zum Ausdrucken

  • Eine Bestattungsverfügung ist eine schriftliche Erklärung über die eigene Bestattungswünsche.

  • Eine Bestattungsverfügung kann selbst verfasst oder mithilfe einer Vorlage zum Ausdrucken erstellt werden.

  • In einer Bestattungsverfügung sollten die gewünschte Art der Bestattung, die Trauerfeier und andere Details festgelegt werden.

  • Die Bestattungsverfügung sollte an einem sicheren Ort aufbewahrt und regelmäßig aktualisiert werden.

  • Wenn es keine Bestattungsverfügung gibt, entscheiden die nächsten Angehörigen über die Bestattung.

Bestattungsverfügung oder Patientenverfügung – was ist der Unterschied?

Eine Patientenverfügung ist eine schriftliche Erklärung einer Person, in der sie festlegt, welche medizinischen Maßnahmen im Fall einer schweren Krankheit oder eines Unfalls durchgeführt werden sollen und welche nicht.

Diese Verfügung ist wichtig, um sicherzustellen, dass im Ernstfall der eigene Wille bezüglich der medizinischen Versorgung respektiert wird.

Eine Bestattungsverfügung hingegen regelt, wie die Bestattung nach dem Tod ablaufen soll. In dieser Verfügung können die Art der Bestattung, der Ort der Beisetzung und weitere Details festgelegt werden.

Eine Bestattungsverfügung ist wichtig, um sicherzustellen, dass der eigene Wille in Bezug auf die Bestattung berücksichtigt wird.

Der Unterschied zwischen beiden Verfügungen ist also der Zeitpunkt, zu dem sie wirksam werden.

Die Patientenverfügung greift, wenn die betroffene Person noch am Leben ist, aber nicht mehr in der Lage ist, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Die Bestattungsverfügung hingegen greift erst nach dem Tod der Person.

Sowohl eine Patientenverfügung als auch eine Bestattungsverfügung ist eine wichtige Hilfe, um sicherzustellen, dass der eigene Wille in beiden Situationen respektiert wird.

→ Hier kannst du deine Bestattungsverfügung einfach online erstellen!

Wie erstelle ich eine Bestattungsverfügung?

Eine Bestattungsverfügung ist eine schriftliche Erklärung, die regelt, wie die eigene Bestattung nach dem Tod gestaltet werden soll. Sie kann jederzeit verfasst werden und ist eine wichtige Vorsorgemaßnahme. Doch wie geht man bei der Erstellung einer Bestattungsverfügung vor?

Zunächst sollte man sich überlegen, wie man bestattet werden möchte. Was soll mit den sterblichen Überresten geschehen? Soll es eine Erd- oder Feuerbestattung sein? Wo soll die Beisetzung stattfinden? Welche Musik soll gespielt werden? Auch die Wahl des Sarges oder der Urne kann in der Verfügung festgehalten werden.

Es ist nicht notwendig die Bestattungsverfügung handschriftlich zu erstellen. Es kann in der Regel besser sein, die Verfügung online zu erstellen. Dies ist zudem die einfachste Methode, um nachträglich eine alte Bestattungsverfügung zu aktualisieren oder die gemachten Angaben zu ändern.

Ehepaar auf einer Parkbank hält sich in den Armen.

Mit Deiner Bestattungsverfügung entlastest Du deine Lieben. / Bildquelle: Marc A. Sporys - Unsplash.com

Wer darf eine Bestattungsverfügung verfassen?

Jeder, der volljährig und geschäftsfähig ist, kann eine Bestattungsverfügung verfassen.

Es ist jedoch sinnvoll, mit Angehörigen oder Vertrauenspersonen über die Bestattungsplanung zu sprechen und gegebenenfalls auch ihre Wünsche und Vorstellungen zu berücksichtigen.

Welche Inhalte müssen in einer Bestattungsverfügung enthalten sein?

In einer Bestattungsverfügung sollten alle Wünsche zur eigenen Bestattung festgehalten werden.

Dazu gehören unter anderem die Art der Bestattung, der Bestattungsort und die letzte Ruhestätte (zum Beispiel Beisetzung in einem pflegefreien Erdgrab oder einem pflegefreien Urnengrab) die Wahl des Sarges oder der Urne sowie musikalische und sonstige Wünsche. Auch die Frage der Grabpflege kann geregelt werden.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Bestattungsverfügung keine letztwillige Verfügung ist und somit nicht den Anspruch auf eine bestimmte Bestattungsart oder -ort gewährt. Auch ist nicht erfasst, wie die Bestattung finanziell geregelt wird.

Wie finde ich die richtigen Ausdrücke für meine Bestattungsverfügung?

Es ist nicht immer einfach, die richtigen Worte für eine Bestattungsverfügung zu finden.

Unser kostenloses Bestattungsverfügung Muster bietet daher eine Orientierungshilfe.

Bestattungsverfügung zum Ausdrucken – worauf muss ich achten?

Eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken bietet eine einfache und schnelle Möglichkeit, um seine Wünsche für die eigene Bestattung, egal ob Feuer- oder Erdbestattung, festzuhalten.

Allerdings müssen die formalen Aspekte und besonderen Formvorschriften, die man bei der Erstellung einer solchen Verfügung beachten sollte, eingehalten werden.

Welche Möglichkeiten gibt es für eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken?

Im Internet gibt es zahlreiche Vorlagen für ein kostenloses Muster für Bestattungsverfügungen zum Ausdrucken. Diese können online erstellt, als PDF-Datei heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Was muss ich beim Ausfüllen und Ausdrucken beachten?

Beim Ausfüllen einer Bestattungsverfügung zum Ausdrucken sollte man darauf achten, dass alle vorstehenden Angaben vollständig und korrekt sind. Insbesondere sollten die persönlichen Daten, wie Name, Adresse und Geburtsdatum, richtig angegeben werden. Auch die Angaben zur gewünschten Bestattungsart, zu den beteiligten Personen und den gewünschten Bestattungsmodalitäten sollten genau und unmissverständlich formuliert werden.

Älterer Herr am Mac.

Die Bestattungsverfügung speichert man heute einfach online. / Bildquelle: Beth MacDonald - unsplash.com

Ist eine Vorlage für eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken gültig?

Eine Vorlage für eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken kann rechtlich gültig sein, wenn sie alle notwendigen Angaben und Formalien enthält.

Es ist jedoch ratsam, sich im Zweifel beraten zu lassen, um sicherzustellen. Somit stellst du sicher, dass sie und weitere Formulare zur Vorsorge deinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen entspricht und im Ernstfall auch tatsächlich umgesetzt werden kann.

Wie und wo bewahre ich meine Bestattungsverfügung sicher auf?

Eine Bestattungsverfügung ist ein wichtiges Dokument und sollte daher sicher aufbewahrt werden. Der Aufbewahrungsort der Bestattungsverfügung sollte hierbei jederzeit für Vertrauenspersonen digital und physisch erreichbar sein.

Welche Möglichkeiten gibt es für die Aufbewahrung einer Bestattungsverfügung?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine Bestattungsverfügung sicher aufzubewahren.

Eine Möglichkeit ist, das Dokument zu Hause als Teil der vollständigen Vorsorgemappe an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Eine weitere Möglichkeit ist, das Dokument direkt im persönlichen digitalen Tresor zu hinterlegen, sodass Vertrauenspersonen und bestimmte Dienstleister auch orts- und zeitunabhängig auf das wichtige Dokument im Ernstfall zugreifen können.

Wer sollte von meiner Bestattungsverfügung wissen?

Es ist wichtig, dass Menschen, die im Falle des eigenen Todes involviert sein werden, von der Bestattungsverfügung wissen.

Dazu gehören meist enge Familienangehörige, aber auch Vertrauenpersonen, wie die persönlichen VorsorgePlaner.

Was passiert ohne Bestattungsverfügung?

Wenn es keine Bestattungsverfügung gibt, müssen die Angehörigen oder eine bevollmächtigte Person die Entscheidungen in Bezug auf die Bestattung treffen.

Das kann zu Schwierigkeiten führen, wenn die Hinterbliebenen nicht einig sind oder keine klaren Anweisungen vom Verstorbenen vorliegen.

Startbildschirm der Online-Strecke “Bestattungsverfügung”.

Erstelle deine Bestattungsverfügung einfach, schnell und digital.

Welche Konsequenzen hat es, wenn ich keine Bestattungsverfügung verfasst habe?

Ohne eine Bestattungsverfügung und finanzielle Vorsorge kann es zu folgenden Konsequenzen kommen:

Wer entscheidet über meine Bestattung, wenn keine Bestattungsverfügung vorhanden ist?

Wenn es keine Bestattungsverfügung gibt, müssen die Angehörigen oder eine bevollmächtigte Person die Entscheidungen in Bezug auf die Bestattung treffen.

Die Entscheidungen werden in der Regel vom nächsten Angehörigen oder von einer bevollmächtigten Person getroffen.

Wenn keine Angehörigen oder Bevollmächtigten vorhanden sind, wird die Bestattung von der Gemeinde oder Stadt durchgeführt.

Bestattungsverfügung zum Ausdrucken – Tipps und Tricks

Wenn Sie eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken erstellen möchten, gibt es einige wichtige Tipps und Tricks, die Sie beachten sollten.

Welche Tipps und Tricks gibt es für die Erstellung einer Bestattungsverfügung zum Ausdrucken?

Eine Bestattungsverfügung ist eine sehr persönliche Angelegenheit und sollte daher sorgfältig und gewissenhaft verfasst werden.

Hier sind einige Tipps und Tricks, die Ihnen dabei helfen können:

Formular einer Blanko-Bestattungsvollmacht.

Mit der Bestattungsvollmacht betraust Du eine Person mit der Durchführung deiner Bestattung.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Bestattungsverfügung meinen Wünschen entspricht?

Es kann schwierig sein, sicherzustellen, dass Deine Bestattungsverfügung genau Deinen Wünschen entspricht. Hier sind einige Tipps, die Dir dabei helfen können:

Bestattungsverfügung zum Ausdrucken – Was Du noch wissen solltest

Wenn Du eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken erstellst, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten.

Hier sind einige zusätzliche Informationen, die Dir helfen können, eine informierte Entscheidung zu treffen.

Was sind die Vorteile einer Bestattungsverfügung zum Ausdrucken?

Eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken bietet eine einfache und bequeme Möglichkeit, Deine Wünsche für Deine Bestattung festzuhalten und dabei eine strukturierte und bewährte äußere Form einzuhalten.

Du kannst es jederzeit aktualisieren und sicherstellen, dass Deine Angehörigen Deinen Wünschen entsprechen.

Wie oft sollte ich meine Bestattungsverfügung aktualisieren?

Es ist ratsam, Deine Bestattungsverfügung regelmäßig zu überprüfen.

Eine gute Faustregel ist, Deine Bestattungsverfügung alle paar Jahre oder bei wichtigen Ereignissen wie der Geburt eines Kindes, der Heirat oder Scheidung zu überprüfen.

Welche Kosten entstehen bei der Erstellung einer Bestattungsverfügung zum Ausdrucken?

Eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken kann mit der Vorlage Bestattungsverfügung eigenen Willen selbstständig erstellt werden.

Wenn Du jedoch professionelle Hilfe benötigst oder eine umfassendere Beratung wünschst, sollten Fragen gemeinsam in einem kostenpflichtigen Beratungsgespräch mit einem VorsorgePlaner geklärt werden.

Die Erfahrung zeigt, dass hier teilweise die falsche Stelle für Einsparungen genommen wird, da die Kosten eine umfänglichen Beratung deutlich günstiger sind, als der monetäre und emotionale Preis einer "versiebten" Bestattung.

-> Erfahre hier mehr über die Beratungsleistungen unserer VorsorgePlaner.

Weitere Informationen zum VorsorgePlaner

Du willst selbst Menschen helfen und eine Tätigkeit ausüben mit der Du Menschen hilfst und die dich gleichzeitig erfüllt?

Werde VorsorgePlaner!

-> Hier erfährst Du alles was du wissen musst, um VorsorgePlaner zu werden!

4 Frauen in einem Feld formen aus Ihren Händen gemeinsam Herzsymbole

Werde auch VorsorgePlanerin. For more Respect and Fairness. / Bildquelle: Melissa Askew - Unsplash.com

Fazit - Bestattungsverfügung ausdrucken

Eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, um seine Wünsche für die eigene Beerdigung festzuhalten.

Dabei sollten wichtige Inhalte wie die Art der Bestattung, Ort und Zeitpunkt festgelegt werden. Es empfiehlt sich, die Bestattungsverfügung regelmäßig zu aktualisieren und sicher aufzubewahren.

Ohne eine Bestattungsverfügung zum Ausdrucken wird die Entscheidung über die Bestattung von den Angehörigen oder dem zuständigen Gericht getroffen.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Diese Seite mit Freund:innen teilen:


Kontakt

Du hast Fragen? Wir sind für dich da!

Copyright © VorsorgePlaner 2024